Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Web-Site anzumelden:

Kennwort vergessen?

 

Wichtige Informationen zum Thema

RAUCHMELDER

 

 

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1480828/Albtraum-Wohnungsbrand

 

Ebenfalls ein schöner Film über das Thema Rauchmelder.....

 

"Unter einer Decke - Rauchmelder retten Leben!"

 

Freitag der 13. ist Rauchmeldertag

Deutschlands Feuerwehren informieren unter dem Motto „Mein Rauchmelder. Mein Leben“ am Freitag, 13. April, mit einem bundesweiten Aktionstag über Rauchwarnmelder. „Hunderte Menschen könnten jedes Jahr einen Brand zu Hause überleben, wenn sie durch Rauchmelder rechtzeitig gewarnt worden wären“, sagt DFV-Vizepräsident Ralf Ackermann. Der bundesweite Aktionstag, an dem sich zahlreiche Feuerwehren mit Infomaterial, Presseterminen und Internetseiten beteiligen, findet seit 2006 statt.

Zu der Aufklärungsaktion ruft die Kampagne „Rauchmelder retten Leben“ auf, die vom DFV, den Schornsteinfegern und den Versicherungen unterstützt wird. Laut einer Umfrage von 2010 sind noch mehr als zwei Drittel aller deutschen Haushalte ohne Rauchwarnmelder, in weiteren sechs Prozent sind Rauchwarnmelder vorhanden, aber nicht installiert.

In vielen Bundesländern wird die Ausstattungsquote aufgrund der neuen Gesetzgebung in den nächsten Jahren zwar weiter steigen, allerdings kann ein Rauchmelder nur dann Leben retten, wenn er richtig installiert ist. Wenn man bereits Rauchmelder angebracht hat, sollten diese routinemäßig getestet werden. DFV-Vizepräsident Ackermann: „Zur eigenen Sicherheit empfehlen wir vor allem nach einer Reise oder nach längerer Abwesenheit, sich per Druck auf den Prüfknopf über die Funktionsfähigkeit zu vergewissern.“



Rauchmelder sind Lebensretter!

Rauchwarnmelder werden als Baustein für ein sicheres Zuhause vom Deutschen Feuerwehrverband uneingeschränkt empfohlen!

Für einen Mindestschutz gilt als Faustregel: Ein Rauchmelder im Flur pro Etage sowie in den Schlafzimmern – vor allem im Kinderzimmer! In Räumen, in denen normalerweise starker Dampf, Staub oder Rauch entsteht – etwa Bad oder Küche – sind sie nicht zu empfehlen. Die handlichen Geräte lassen sich auch ohne handwerkliches Geschick an der Zimmerdecke montieren.

Zur eigenen Sicherheit empfiehlt der Verband vor allem nach einer Reise oder nach längerer Abwesenheit, sich per Druck auf den Prüfknopf über die Funktionsfähigkeit zu vergewissern.

 

Letzter Einsatz

12.11.2018 21:06

Bad Orb, Solplatz

Wohnungsbrand, Menschenleben in Gefahr



26.10.2018

Respekt, Ja Bitte !!!

Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft wirbt mit Videoclip „Respekt? Ja-Bitte!“ für weniger Gewalt gegenüber Einsatzkräften Gemeinsam mit der SPD Hessen h


09.10.2017

Feuerwehr Gelnhausen-Mitte erfolgreich bei Feuerwehrlauf

Heike Eger wird Hessenmeisterin im Halbmarathon


22.02.2017

Mitgliederversammlung am 18.03.2017

Am 18.03.2017 ab 19:15 Uhr läd der Förderverein seine Mitglieder zur Mitgliederversammlung für das Jahr 2016 in die Räumlichkeiten in der Cassebeerst